Reisetrends 2016

Gebeco Gäste zieht es in die Ferne

Kiel, 27.11.2015. Kuba, Iran, Myanmar und Japan – 2016 zieht es Studien- und Erlebnisreisende in ferne und exotische Länder. Gebeco gibt die Reisetrends für 2016 bekannt.

Downloads

Pressemitteilung als PDF

Gerade vier Wochen sind die neuen Kataloge auf dem Markt, und doch stehen schon heute fast 50 Prozent des Umsatzes vom Geschäftsjahr 2015/16 fest. Die Buchungen zeigen: 2016 geht es in die Ferne. Für Kuba, Iran, Myanmar, Vietnam, Südafrika, Japan und Brasilien verzeichnet Gebeco ein Plus von über 20 Prozent. Die Nachfrage für Iran und Myanmar begründet Gebeco Geschäftsführer Ury Steinweg mit der politischen Öffnung: „Viele Jahre lang schenkte man diesen Ländern im Tourismus aus politischen Gründen nur wenig Beachtung. Unsere Gäste begrüßen die Öffnung sehr und sind neugierig auf die ihnen bisher unbekannte Exotik.“ Der Iran etwa erlebt seit drei Jahren einen regelrechten „Boom“ bei Gebeco. Im letzten Geschäftsjahr verdoppelte sich der Umsatz erneut. Der enormen Nachfrage mit entsprechendem Angebot zu begegnen, ist eine Herausforderung: Die Kapazitäten an Hotels und deutschsprachigen iranischen Reiseleitern sind knapp.

Die sich ändernde Politik ist auch der Grund, weshalb es Studien- wie Erlebnisreisende derzeit besonders nach Kuba zieht: „Die USA und Kuba nähern sich an. Das alte, kommunistische Kuba wird vermutlich in den nächsten Jahren nach und nach verschwinden. Die Gäste möchten es noch einmal erleben, bevor es vollends amerikanisiert wird“, vermutet Steinweg.

Auch der Wunsch nach Sicherheit spiegelt sich im Buchungsverhalten der Gebeco Gäste wider. So profitieren die als politisch sicher geltenden Reiseländer Vietnam und Japan. Eine gut ausgebaute touristische Infrastruktur mit hohen Hotelstandards und einem gut ausgebauten Verkehrsnetz lockt hier ebenfalls.

Südafrika reiht sich wieder in die Riege der beliebtesten Reiseziele ein: Die Angst vor Ebola ist Vergangenheit, die Buchungszahlen für 2016 übertreffen sogar das Niveau von vor der Ebola-Epidemie. Brasilien verdankt seine Beliebtheit der Fußball-Weltmeisterschaft in 2014, den anstehenden Olympischen Spielen 2016 sowie der positiven Preisentwicklung.

Reisebeispiele:

Myanmar und Meeresbrise

Mingalabar Myanmar! In Mandalay beginnt das Reisevergnügen. Die ehemalige Königsstadt Sagaing, der kostbare Mahamuni-Buddha und das „größte Buch der Welt“ stehen hier auf dem Programm. Beim Bummel durch die Handwerkerviertel schauen die Gäste den Blattgoldschlägern, Bronzegießern und Steinmetzen über die Schulter. Im Licht der Abendsonne, vorbei an Mönchen und geschäftigen Einheimischen, wagen Gäste und Reiseleiter sich über die unvergleichliche U-Bein-Brücke. Die Tempelstadt Bagan ruft! Bei einer Kutschfahrt lassen sich die goldenen Aussichten auf Pagoden und Stupa besonders genießen. Der idyllische Inle-See ist die dritte und ausführlichste Station dieser Reise.

Einbeinruderer, schwimmende Gärten und Pfahldörfer prägen hier das Bild. Reiseleiter und Gäste tauchen in das Leben der Einheimischen ein: Nach einer kurzen Wanderung entlang grüner Reisefelder besuchen sie eine Schule und ein Intha-Dorf. Yangon mit seinen Sehenswürdigkeiten bedeutet nicht das Ende der Reise.

Weiter geht es in Singapur an Bord der 'Mein Schiff 1'. Diese Erlebnisreise wird kombiniert mit den TUI Cruises Kreuzfahrtrouten „Asien mit Malaysia“, „Asien mit Vietnam“ oder „Asien mit Thailand“ ab/bis Singapur.

"Myanmar und Meeresbrise" – Erlebnis und Meer, Gebeco Länder erleben
17-Tage-Erlebnisreise ab 3.095 € inkl. Flüge
Link zur Reise

Iran: Geheimnisvolle Schätze Persiens aktiv erleben

Es geht über Stock und Stein: Gemeinsam mit ihrem Reiseleiter unternehmen die Gebeco Gäste moderate Wanderungen von bis zu drei Stunden im Nordwesten des Landes. Vor der Kulisse des Elburs-Gebirges treffen die Gäste auf ihrem Weg von Tabriz nach Isfahan in den Bergdörfern immer wieder auf die Einheimischen. Der Gebeco Reiseleiter hilft bei der Verständigung. Durch die Provinz Gilan gelangen die Gäste an das Kaspische Meer, das in seinem südlichen Teil fast 1.000 Meter tief ist. Während einer Bootsfahrt auf dem weltgrößten See entdecken sie die Vogelwelt des Kaspischen Meeres.

Die Festung der berühmt-berüchtigten Assassinen steht ebenfalls auf dem Programm. Die herbe Berglandschaft bildet den passenden Rahmen für ein paar Geschichten über diese gefürchtete Sekte. Natürlich darf auch ein Besuch der Städte Teheran und Isfahan nicht fehlen.

"Geheimnisvolle Schätze Persiens aktiv erleben", Gebeco Länder erleben
11-Tage-Erlebnisreise ab 2.045 € inkl. Flüge
Zur Reise
Termine: 14.03.-24.03., 11.04.-21.04., 09.05.-19.05., 26.09.-06.10., 17.10.-27.10.2016

Kuba – Paradies der Karibik

Die elftägige Erlebnisreise „Kuba – Paradies der Karibik“ kombiniert die Höhepunkte Kubas mit einem erholsamen Badeaufenthalt. Zunächst wartet die Hauptstadt Havanna mit ihrer kolonialen Altstadt, dem Capitolio, Hemingways „Bodeguita“ und dem Kathedralenplatz auf. Gemeinsam mit ihrem kundigen Deutsch sprechenden Reiseleiter begeben sich die Gebeco Gäste auf die „Tabak-Route“ und besuchen einen „Veguero“, einen kubanischen Tabakbauer. In Trinidad mischen sich die Reisenden in einer Honiglikör-Bar unter die Einheimischen und lassen sich von der lebendigen Atmosphäre der Stadt begeistern.

Auf den Spuren Ché Guevaras wandeln die Gebeco Gäste in Santa Clara: Hier besuchen sie die letzte Ruhestätte und das Denkmal des legendären Revolutionärs. Nach den Erlebnissen der letzten Tage ist Entspannung angesagt: Im All-Inclusive-Hotel in Varadero können die Gebeco Gäste noch ein paar Tage die Seele baumeln lassen und das karibische Flair genießen.

"Kuba – Paradies der Karibik", Gebeco Länder erleben
11-Tage-Erlebnisreise ab 2.495 € inkl. Flüge
Zur Reise
Termine: 03.08.-13.08., 02.11.-12.11., 16.11.-26.11.2016

Gebeco zählt mit allen Produkten seit 2017 zum TUI-Value Umsatz!

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel "CSR-Tourism-certified".

Pressearbeit:
Pressestelle Gebeco
Tel.: +49 (0) 431 5446-230
E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden
Gebeco Service Center
Tel.: +49 (0) 431 5446-0
E-Mail: contact@gebeco.de

Kontakt

Sie erreichen uns persönlich unter der Telefonnummer:

+49 (0) 431 5446-230

Oder schreiben Sie uns

Presse@Gebeco.de